Google Talk öffnet Pforten für ander IMs

Das Google Blog vermeldet die Öffnung ihres Dienstes für andere XMPP-basierte Messaging Dienste (sprich Jabber).
Na endlich! Wurde aber auch Zeit. Auf alle Fälle ist das ein Schritt der zu begrüßen ist. Weiterhin plant Google auch das SIP Protokoll zu unterstützen; SIP ist das Standard-Protokoll für Internettelefonie. Es wird von allen bedeutenden Anbietern (außer Skype) unterstützt, das heißt man kann damit von einem Anbieter zum anderen Telefonieren.

Es ist ehrlich gesagt ja auch dämlich, dass man 5 (oder noch mehr) verschiedene Instant Messaging und Internettelefonie Accounts braucht um mit seinen Freunden und bekannten zu kommunizieren. Derzeit habe ich zum Beispiel ICQ, AIM, MSN, Yahoo, Jabber, GoogleTalk, Gizmo und Skype Accounts. Ohne einen Multimessaging Client, wie zum Beispiel Adium, ist das kaum zu handhaben. Viel besser wäre natürlich ein Account mit dem man trotzdem in alle Netzwerke kommt…

Leave a Reply